1. Stunde: 07:45 - 08:35

2. Stunde: 08:35 - 09:25

3. Stunde: 09:45 - 10:35

4. Stunde: 10:35 - 11:25

5. Stunde: 11:30 - 12:20

6. Stunde: 12:25 - 13:15

Projekttage

                              

Wir durften drei herrliche Tage in der Wachau und in St. Pölten verbringen.

Am Mittwoch lernten wir die wunderschöne Stadt Dürnstein mit seinen Sagen und

Geschichten kennen. Nach einer Stärkung mit echten Wachauer-Laberl fuhren wir

mit dem Schiff nach Spitz. Dort wanderten wir zur Ruine Hinterhaus und gruselten

uns bei den Sagen über den Teufel!

Nach einer kurzen Busfahrt durften wir endlich unser Quartier in Melk

 

(Jugendherberge) beziehen. Am Nachmittag erkundeten wir das Stift und seinen

 

schönen Stiftsgarten. Jede Menge Spaß hatten wir am Abend beim Spielen.

 

Den Donnerstag verbrachten wir in St. Pölten. Am Vormittag stand das

 

Regierungsviertel mit dem Klangturm auf dem Programm und am Nachmittag ging

 

es durch die Altstadt. Viel Spaß hatten wir am riesigen Spielplatz im Kaiserwald.

 

Am Abend zeigten wir unser Wissen bei der St.-Pöltner-Millionenshow!

 

Gratulation!!!!

 

Am Freitag fuhren wir nochmals nach St. Pölten und erkundeten das

 

Landesmuseum. Die einzigartige Tierausstellung gefiel uns besonders gut.

 

Auch künstlerisch durften wir tätig werden. Ob sich da nicht einige noch

 

unentdeckte Talente in unserer Klasse verstecken!?

 

In Amstetten wurden wir von den Eltern empfangen!


 

Wir lernten viel, hatten Spaß und wuchsen ein Stück näher zusammen!


 

Ein herzliches DANKE für die großartige Mithilfe an Frau Berger,

 

Frau Gstettenhofer und Frau Klaindl.